Datenschutz

I.       Allgemeine Informationen
Als Betreiber der Website www.hospitalsharing.com nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung und die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der Website www.hospitalsharing.com, auf welcher die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit abrufbar ist. Ziel des Datenschutzes ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie aller weiteren einschlägigen Gesetze zur Verarbeitung personenbezogener Daten.
Wir erheben grundsätzlich nur die Daten, die gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder zum Vertragsabschluss und zur Leistungserbringung erforderlich sind. Freiwillige Angaben sind als solche gekennzeichnet. Es sind keine negativen Konsequenzen mit der Nichtbereitstellung dieser Daten verbunden. Allerdings kann die Nichtbereitstellung im Einzelfall zum Beispiel die Kommunikation mit Ihnen erschweren bzw. verzögern.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet trotz aller gängigen Sicherungsmaßnahmen nicht ohne jedes Risiko ist. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte kann nicht gewährleistet werden.  

1. Inhalt und Services der Website
Die Plattform von HospitalSharing bietet registrierten Kliniken die Möglichkeit, freie OP-Kapazitäten online zur Buchung für externe Operateure einzustellen. Die von den Kliniken eingestellten OP-Kapazitäten können von registrierten Operateuren eingesehen und direkt über das Online-System gebucht werden. Des Weiteren bietet die Plattform registrierten Kliniken und sonstigen medizinischen Einrichtungen die Möglichkeit, freie Stellen in eine Datenbank einzustellen. Medizinisches Fachpersonal kann sich mit Angaben zur jeweiligen Qualifikation auf der Plattform registrieren und durch Kliniken oder sonstige medizinische Einrichtungen gebucht werden.

2. Externes Hosting der Website
Unsere Website www. Hospitlasharing.com lassen wir bei einem externen Dienstleister (Hosting-Dienstleister) hosten. Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern unseres Hosting-Dienstleisters gespeichert. Hierbei kann es sich vor allem um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertrags- und Kontaktdaten, Namen, Anzahl der Websitezugriffe und sonstige Daten handeln, die über diese Website generiert werden. Das externe Hosting erfolgt zu dem Zweck der Vertragserfüllung gegenüber Bestandskunden und potentiellen neue Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie im Interesse einer sicheren und effizienten Bereitstellung unseres Onlineangebots durch einen spezialisierten und professionellen Hosting-Dienstleister (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

3. Verantwortlicher
„Verantwortlicher“ der Datenverarbeitung gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO  ist:
HospitalSharing (Einzelunternehmen)
Frau Shahla Ramezani
Bachstelzenweg 13
30627 Hannover

E-Mail: info@hospitalsharing.com
Telefon: +49 511 – 262 18 402

4. Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung:
Die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung ergeben sich aus der Vorschrift des Art. 6 DSGVO, wobei unsere Datenverarbeitungen überwiegend

  • auf Grundlage einer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
  • zur Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b. DSGVO
  • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO
  • zur Wahrung berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

erfolgen.
Die jeweils zugrundeliegende Rechtsgrundlage wird gemäß Art. 13 DSGVO  im Folgenden bei den jeweiligen Verarbeitungsvorgängen in dieser Datenschutzerklärung benannt.
(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, werden wir Sie nachstehend in dieser Datenschutzerklärung näher über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

5. Ihre Rechte als Betroffene/r
(1) Sie haben gemäß der DSGVO  gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Art. 17 DSGVO   
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO  (siehe hierzu auch nachstehend Ziffer 5).

(2) Sie haben zudem nach Art. 22 DSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

  • nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen als betroffene Person und uns als Verantwortlicher erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir als Verantwortlicher unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen als betroffene Person enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.     

(3) Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt, haben Sie nach Art. 77 DSGVO  das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat, in dem Sie sich aufhalten, oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. In Niedersachsen ist die zuständige Aufsichtsbehörde die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen Barbara Thiel, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover.

 

 

6. Ihre Widerrufs- und Widerspruchsrechte
Ihr Widerrufsrecht bei Einwilligungen
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

Ihr Widerspruchsrecht in besonderen Fällen
Sie haben nach Art. 21 DSGVO  das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO  erhoben werden, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, welche Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ihr Widerspruchsrecht bei Direktwerbung
Sie haben nach Art. 21 DSGVO  das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung Widerspruch einzulegen, dessen Ausübung zur Beendigung der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder Wahrung berechtigter Interessen führt.

7. Verschlüsselte Verbindung
Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern, wird die Verbindung per SSL-Technik verschlüsselt. Eine verschlüsselte Verbindung ist daran zu erkennen, dass in der Adresszeile Ihres Browsers „https://“ statt http:// sowie ein Schloss-Symbol angezeigt werden.
 
8. Löschung und Sperrung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten und speichern personenbezogen Daten nur den Zeitraum, welcher für die Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist bzw. für den durch Gesetz oder sonstige für uns geltende Vorschriften vorgegebenen Zeitraum. Entfällt der Speicherzweck oder läuft eine vorgegebene Speicherungsfrist ab, so werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder gesperrt. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.  

II.      Datenverarbeitung bei Besuch und Nutzung unserer Website

1. Datenerhebung bei Besuch unsere Website (rein informatorische Nutzung)
Sie können unsere Website besuchen, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Bei einer bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich z.B. nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen datenquellen wird nicht vorgenommen. Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO :

–   IP-Adresse
–   Datum und Uhrzeit der Anfrage
–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
–   jeweils übertragene Datenmenge
–   Website, von der die Anforderung kommt
–   Browser
–   Betriebssystem und dessen Oberfläche
–   Sprache und Version der Browsersoftware.

2. Cookies
(1) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Hierüber werden Sie beim Aufrufen unserer Websiten durch Einblendung eines Informationsbalkens informiert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.
Cookies dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Zudem setzen wir Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über ein Nutzerkonto (Account) bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.
Die Verarbeitung (der Einsatz von Cookies) erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO  aus dem berechtigten Interesse an der Erreichung der vorgenannten beschriebenen Zwecke.
(2) Arten von eingesetzten Cookies:
a)  Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
aa)  Transiente Cookies
       „Transiente Cookies“ werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die sogenannten Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
bb) Persistente Cookies      
       „Persistente Cookies“ werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
cc)   Third-Party-Cookies
       „Third-Party-Cookies“ werden im Unterschied zu den sogenannten First-Party-Cookies durch einen Dritten gesetzt, also nicht durch die Website, auf der Sie sich gerade befinden.
b)  Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Die Internet-Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch das Speichern von Cookies deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er gefragt wird, bevor Cookies gesendet werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres eingesetzten Browsers. Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den gängigsten Browsern verwalten und deaktivieren können:
     Chrome Browser:
     https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
     Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Bitte beachten Sie, dass durch die Deaktivierung / Einschränkung von Cookies Probleme bei der Nutzung der Website entstehen können, z.B. dass Sie nicht auf alle Inhalte zugreifen können oder Sie sich bei jedem Seitenaufruf neu anmelden müssen. Sie können die auf der Website eingesetzten Cookies jederzeit aktiv in dem von Ihnen verwendeten Internet-Browser löschen.  

3. Datenerhebung und -verarbeitung bei Kontaktaufnahme und Nutzung unserer Website
(1) Neben einer rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene weitere Leistungen und Funktionen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung benötigen und nutzen und für welche ebenfalls die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.
(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

3.1  Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular, per Mail oder Telefon  
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse; die Angabe Ihrer Telefonnummer ist freiwillig) von uns zu dem Zweck gespeichert, Ihre Anfragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

3.2 Registrierung auf der Website, Datenbanken, Profilerstellung  
(1) Um die Funktionen unserer Website / unserer angebotenen Dienstleistungen nutzen zu können, müssen Sie sich bei uns als Nutzer registrieren. Für den Login müssen Sie mindestens Ihren Namen und Ihre Email-Adresse angeben und ein Passwort auswählen. Diese bilden zusammen die Zugangsdaten, mit denen Sie sich zukünftig im Login-Bereich anmelden können. Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort (verschlüsselt) werden in unserer Datenbank gespeichert. Welche Daten angegeben werden müssen, orientiert sich an dem, was für die Leistungserbringung des jeweiligen Angebots erforderlich ist. Daher ist es möglich, dass Sie für die Nutzung weiterer Angebote zu einem späteren Zeitpunkt zusätzliche Daten angeben müssen. Freiwillige Angaben, die für die Leistungserbringung nicht erforderlich sind, werden besonders gekennzeichnet.
(a) Folgende Daten erheben wir im Rahmen des Registrierungsprozesses:

  • Anrede (Herr / Frau)
  • Titel
  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum (tt.mm.jjjj)
  • Anschrift
  • Telefon (geschäftlich (mobil)
  • E-Mail-Adresse
  • Paypal E-Mail
  • Bankdaten, Zahlungsdaten   

(b) Im Rahmen der Registrierung kann vom Nutzer zudem ein Profilbild (Foto) hochgeladen werden, welches zum jeweiligen Nutzerkonto gespeichert wird. Die Hinterlegung eines persönlichen Profilbildes (Foto) ist für die Nutzer freiwillig.         
(2) Bei der Registrierung besteht Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist nicht möglich. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-Opt-In-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht zeitnah erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.
(3) Die im Rahmen der Registrierung angegebenen und im Nutzerprofil hinterlegten Daten (Pflichtangaben und freiwillige Angaben) speichern wir zum Zweck der Leistungserbringung und Vertragsabwicklung in unseren Datenbanken. Alle Ihre Angaben können Sie im geschützten Nutzerbereich jederzeit verwalten, ändern und löschen.

3.3. Weitergabe von Daten an Dritte
Ihre personenbezogenen Daten geben wir nur dann an Dritte weiter, sofern dies im Rahmen der Vertragsabwicklung, der Erbringung unserer Leistungspflichten (Vermittlung von Fachkräften und OP-Kapazitäten) erforderlich ist und z.B. zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs an das beauftragte Kreditinstitut. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine weitergehende Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt nicht bzw. nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Eine Weitergabe Ihrer Daten zu Werbezwecken erfolgt nicht.    

III. Web Analyse

Wir verwenden verschiedene Analysetools (Tracking Software) zur Ermittlung der Nutzungshäufigkeit und der Anzahl der Nutzer unserer Website. Nachfolgend informieren wir Sie im Einzelnen über die auf unserer Website eingesetzten Tracking Software:

1. Google Analytics (Anonymisiert)
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf
Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der
Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

IP Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des
Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in
Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort
gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre
Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IPAdresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link
klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der
Datenschutzerklärung von Google:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen
Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Speicherdauer
Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link:
https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

Kontakt

Social Media

© HospitalSharing 2020, Hannover. Alle Rechte vorbehalten.